Impressum

Verantwortlich:

BWF Media Group - iXactin

Dr. Uwe Nolte

Torsten Monnard
Ackerstr. 54  
59929 Brilon

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 3601 798845
Telefax:
E-Mail: info@ixactin-seo.de

Haftung für Inhalte

Obwohl wir uns um Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte unserer Seiten bemühen, können wir hierfür keine Garantie übernehmen.

Nach § 7 Absatz 1 TDG sind wir als Diensteanbieter für eigene Inhalte auf unseren Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Eine Verpflichtung zur Überwachung übermittelter oder gespeicherter fremder Informationen besteht jedoch nicht (§§ 8-10 TDG). Sobald uns Rechtsverstöße bekannt werden, werden wir die entsprechenden Inhalte umgehend entfernen. Eine dahingehende Haftung wird jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis konkreter Rechtsverletzungen übernommen.

Haftung für Links

Unsere Seiten enthalten Links auf externe Webseiten Dritter. Auf die Inhalte dieser verlinkten Webseiten haben wir keinen Einfluss. Für die Richtigkeit der Inhalte ist immer der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich, weshalb wir diesbezüglich keinerlei Gewähr übernehmen.

Die fremden Webseiten haben wir zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keinerlei Rechtsverletzungen erkennbar. Eine ständige Überprüfung sämtlicher Inhalte der von uns verlinkten Seiten ohne tatsächliche Anhaltspunkte für einen Rechtsverstoß können wir nicht leisten. Falls uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechenden Links sofort entfernen.

Urheberrecht

Die durch den Betreiber dieser Seite erstellten Inhalte und Werke auf diesen Webseiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Sämtliche Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Kopien von diesen Seiten sind nur für den privaten Bereich gestattet, nicht jedoch für kommerzielle Zwecke.

Datenschutz

Für die Sicherheit der Datenübertragung im Internet können wir keine Gewähr übernehmen, insbesondere besteht bei der Übertragung von Daten per E-Mail die Gefahr des Zugriffs durch Dritte.

Im Falle der Erhebung personenbezogener Daten auf unseren Seiten erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers stets auf freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist .

Einer Nutzung der im Impressum veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zu Werbezwecken wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber behält sich für den Fall unverlangt zugesandter Werbe- oder Informationsmaterialien ausdrücklich rechtliche Schritte vor.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Sollten einzelne Regelungen oder Formulierungen dieses Haftungsausschlusses unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Regelungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.

(c) Copyright by BWF Media 2014 Impressum Dr. Uwe Nolte, Torsten Monnard & Björn Rink

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

BWF Media Group:

nachstehend BWF Media Internet genannt für Unternehmerkunden

I. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen 1

1. Alle Angebote und Leistungen der BWF Media Internet beziehen sich auf Werbung und Marketing ihres Unternehmens. Auf unserem Firmenverzeichnis http://bwf-firmenverzeichnis.de/ setzen wir sie als Visitenkarte ein mit Bildern, Hyperlinks und einer sehr informativen Firmenbeschreibung, die Sie uns vorab mit einer E-Mail zusenden und die wir anschließend einbauen. Jeder Kunde, der News bekanntgeben und sich topaktuell vermarkten will, versorgt uns mit seinen Informationen, die wir sodann zeitnah einarbeiten werden und Ihre Kunden mit den stets aktuellen News informieren.

Allgemeine Geschäftsbedingungen 2

2. Durch unser Firmenverzeichnis, Auktionshaus, Shop und Privatverzeichniseinträge können Sie sich ausgezeichnet in Szene setzen und präsentieren.

Der VIP-Eintrag beinhaltet ein sehr umfangreiches Servicepaket, unter anderem kostenloser Zugang zu unserem Familienportal. Sie präsentieren sich online in allen europäischen Ländern und allen Ländern der ganzen Welt. Sie bieten Ihren Kunden etwas Besonderes und nutzen dabei auch unsere prämierten Suchmaschinen und einer optimalen Platzierung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen 3

3. Unternehmen, die ihren Mitbewerbern Lichtjahre voraus sein möchten, erhalten VIP-Kunden zusätzlich bahnbrechende Videokommunikationsprodukte, einsetzbar für Seminare, Schulungen, Kundenbindung, Terminbestätigungen, für Training und Informationen des Außendienstes etc..

Allgemeine Geschäftsbedingungen 4

4. Im Preis inbegriffen ist die Nutzung unserer Fusion Wall, mit der Unternehmen ihre persönlichen Werbe-, Produkt- und Imagefilme der Öffentlichkeit präsentieren können. Zu diesem Zweck senden Sie Video-Newsletter oder Video-Mails mit Ihrem Corporate Identity Design an Ihre Kunden.

II. Vertragsbedingungen

1. Verträge kommen allein durch schriftlichen Internet-Abschluss zustande. Angebote der BWF Media haben maximal 365 Tage Gültigkeit. Willenserklärungen von und an bzw. Vereinbarungen mit Vertretern und – oder Mitarbeitern der BWF Media werden erst durch schriftliche Bestätigung rechtswirksam.

III. Kundenpflichten

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Der Kunde stellt sicher, dass die Nutzung der BWF Media – Leistungen durch ihn bzw. seine Vertragspartner/Nutzer nicht zu einer Verletzung gesetzlicher Vorschriften (z. B. i. S. von StGB, OWiG, UWG, UrhG, MarkG, PatG) führt. Dies gilt insbesondere auch bei Versendung bzw. Durchleiten von E-Mails, Bulk Mail (Spam Mail) kommerzieller oder politischer Werbung, Kettenbriefen, sonstigen Massensendungen etc..Begründet ein rechtswidriges Verhalten des Kunden im Zusammenhang mit dem Vertragsgegenstand Ansprüche Dritter gegen die BWF Media, so stellt der Kunde die BWF Media hiervon unverzüglich frei. Der Kunde stellt die BWF Media außerdem jederzeit, und zwar auch nach Vertragsende gegenüber Dritten von jeglicher Haftung im Zusammenhang mit der Registrierung und Benutzung der für ihn bzw. seine Kunden verwalteten Domains (Blogs) frei.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

IV. Termine, Betriebsunterbrechungen

1. Termine sind nur als ca. Angaben zu verstehen, soweit sie nicht ausdrücklich schriftlich als „verbindlich“ vereinbart wurden. Der Kunde kann der BWF Media eine angemessene zweiwöchige Frist, die erst mit dem ca. Termin beginnen darf zur Erbringung der Leistungen setzen. Vor Ablauf dieser Frist kommt die BWF Media nicht in Verzug. Sämtliche Termine stehen unter dem Vorbehalt ordnungsgemäßer und rechtzeitiger Selbstbelieferung und beginnen im Übrigen erst nach Klärung aller Ausführungsdetails. Sie verlängern sich bei höherer Gewalt, z. B. Streiks, Aussperrungen, technischem Defekt oder Server-Ausfall bis zur Wiederanlauffrist. 2. Sollte die Behinderung länger als drei Monate dauern, so ist der Kunde nach angemessener Fristsetzung berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teiles vom Vertrag zurückzutreten. Vor Ablauf von drei Monaten besteht ein Rücktrittsrecht nur, wenn das Interesse des Kunden an der Erfüllung in Folge der Verzögerung wegfällt und die BWF Media hierauf vom Kunden rechtzeitig hingewiesen wurde.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

3. Bei der von BWF Media nicht zu vertretener, verspäteter oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung kann die BWF Media ganz oder teilweise zurücktreten, ohne schadensersatzpflichtig zu werden.

4. Bei Kundenverzug bzw. verzögerter Mitwirkung verlängern sich Termine um die gleiche Dauer plus einer angemessenen Wiederanlauffrist.

Allgemeine Geschäftsbedingungen 5

5. Die BWF Media übernimmt über die Haftungsbegrenzung hinaus keine Haftung oder Garantie für eine Mindestverfügbarkeit bzw. verfügbare Kapazität (weder in qualitativer noch in zeitlicher Hinsicht) bezüglich der Konnektivität für Umstände, die außerhalb der Einflussmöglichkeit von BWF Media liegen. Sollte jedoch die Störung innerhalb eines Kalendermonats länger als 24 Stunden andauern, so mindert sich –ausgehend von 30 Kalendertagen/Monat und 24 Stunden/Tag- die vom Kunden zu zahlende Vergütung entsprechend. Im Übrigen haftet die BWF Media nicht für einen störungsfreien Ablauf von Datenübertragungen, Prozeduren noch für den etwaigen Verlust und/oder die Verstümmelung von Daten im Zusammenhang mit deren Übertragung, falls dies durch Umstände außerhalb des Einflussbereiches der BWF Media mit bzw. verursacht wurde.

V. Entgelte, Kaution, Zahlungen, Fälligkeiten

1. Die Kosten der Leitungsanbindungen vom Kunden zu der BWF Media sind vom Kunden zu tragen. Die Kosten können der Angebotstabelle/Baukasten der BWF Media entnommen werden. Nutzungsentgelte sind ab zur Verfügungstellung der vertraglichen Leistungen zu entrichten. Das Entgelt für Teile von Vertragsmonaten errechnet sich anteilig auf der Grundlage von 30 Tagen je Monat. Wiederkehrende laufende Entgelte sind jeweils monatlich zum 03. oder 15. jeden Folgemonats zu zahlen.

Das erste monatliche Entgelt wird seitens der BWF Media durch Rechnung fällig gestellt, die folgenden Monatsbeträge werden automatisch durch kalendermäßige Bestimmung fällig. Der Kunde ermächtigt die BWF Media auch im Lastschriftverfahren einzuziehen. Der Kunde kann nach Vereinbarung auch selber die monatlichen Zahlbeträge durch Überweisungen tätigen.

2. Einwendungen gegen die den Verbindungspreisen bzw. nutzungsabhängigen Preisen zu Grunde gelegten Nutzungs- und Verbindungszeitpunkten und Datenmengen sind innerhalb von vier Wochen nach Rechnungszugang schriftlich zu erheben. Die Unterlassung rechtzeitiger Einwendungen gilt als Genehmigung. Die BWF Media wird in ihrer Rechnung auf die Folgen der unterlassenen rechtzeitigen Anzeige besonders hinweisen.

3. Bei Zahlungsverzug oder Verschlechterung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Kunden kann die BWF Media Vorkasse verlangen. Bei Überschreitung des Zahlungstermins fallen Verzugszinsen von 5 % p.a. über dem jeweiligen Basiszinssatz der LZB an; sie sind höher oder niedriger anzusetzen wenn die BWF Media eine Belastung mit einem höheren Zinssatz oder der Kunde eine geringere Belastung nachweist. Bei Zahlungsverzug, Insolvenzantrag oder Zahlungseinstellung von Kunden i. S. von § 24 AGBG kann die BWF Media Vorkasse verlangen und alle noch nicht fälligen Forderungen aus der Geschäftsverbindung sofort geltend machen. Kommt der Kunde für zwei aufeinanderfolgende Monate ganz oder teilweise mit dem Monatsrechnungen bzw. mit einem Saldo, der einen Zweimonatsbetrag übersteigt, in Rückstand, kann die BWF Media unbeschadet ihrer sonstigen Ansprüche, fristlos kündigen und die vertraglichen Leistungen einstellen und den Kunden aus dem Verzeichnis löschen.

4. Alle Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5. Auslandsgeschäfte erfolgen ausschließlich gegen Vorauskasse oder unwiderrufliches, bei der BWF Media –Hausbank- zu ihren Gunsten zu erstellendes übertragbares und teilbares bankbestätigtes Dokumentenakkreditiv.

VI. Haftungsbegrenzung der Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die BWF Media haftet dem Grunde nach im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Eine Haftung für fahrlässiges Verhalten wird ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

2. Jegliche sonstige Ansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund, z. B. aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss oder aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen die BWF Media als auch gegen seine Vertriebspartner ausgeschlossen. Dieser Ausschluss gilt auch für Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung, allerdings nur insoweit, als der Ersatz von mittelbaren oder Mangelfolgeschäden verlangt wird, er gilt aber nicht, wenn die Haftung auf einer Zusicherung beruht, die den Kunden gegen das Risiko von solchen Schäden absichern soll.

VII. Datenaustausch, Geheimhaltung, Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die Einhaltung aller evtl. zu beachtender datenschutzrechtlicher Vorschriften obliegt dem jeweiligen Vertragspartner für seinen Zuständigkeitsbereich. Insbesondere das Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG) und die Telekommunikationsdienstunternehmen-Datenschutzverordnung (TDSV) sind von beiden Vertragspartnern zu beachten.

2. Beide Vertragspartner verpflichten sich, ihnen zur Kenntnis gelangte Daten des jeweils anderen Vertragspartners auch nach Beendigung dieses Vertrages geheim zu halten.

3. Die BWF Media ist berechtigt, das Volumen des Datenverkehrs zu protokollieren, um die Angemessenheit der im Rahmen dieses Vertrages übertragenen Datenmengen auf das BWF Media-NETZ zu überprüfen.

VIII. Vertragsdauer, Kündigung, Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Dieser Vertrag tritt mit beiderseitiger Unterzeichnung des Auftrags zu dem vereinbarten Zeitpunkt, spätestens aber mit Inanspruchnahme bzw. zur Verfügungstellung einer vertraglichen Leistung in Kraft. Soweit er auf unbestimmte Zeit gilt, kann er beiderseits mit einer Frist von sechs Wochen zum Ende des Vertragsjahres gekündigt werden. Die Kündigungen haben per Einwurfschreiben zu erfolgen.

IX. Sonstiges, Erfüllungsort, Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Brilon. Die BWF Media kann auch am Sitz des Kunden klagen.

2. Der Kunde wird nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes darauf hingewiesen, dass seine für die Abwicklung der geschäftlichen Beziehungen erforderlichen Firmen- bzw. personenbezogenen Daten mit Hilfe der EDV verarbeitet werden.

X. Salvatorische Klausel, Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nichtig, unwirksam oder anfechtbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen unberührt und sind so auszulegen bzw. zu ergänzen, dass der beabsichtigte wirtschaftliche Zweck in rechtlich zulässiger Weise möglichst genau erreicht wird. Dies gilt auch für evtl. ergänzungsbedürftige Lücken.

Hier finden Sie uns


Ackerstr. 54
59929 Brilon

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 (0) 3601 798845

 

E-Mail

 

info@ixactin-seo.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Uwe Nolte, Torsten Monnard